Hunde-Forum

 

Der Dogfinder



Hunderassen kurz vorgestellt!

Hier finden Sie ca. 280 Hunderassen mit hilfreichen Adressen und einigen Videos. Die einzelnen Hunderassen sind nach den FCI-Gruppen (Federation Cytologique Internationale) eingeteilt, um so den ersten Überblick zu erhalten. Sind Sie sich nicht sicher, zu welcher Kategorie eine Rasse gehört, geben Sie den Namen einfach in die Suche ein.

Die einzelnen Hunderassen werden durch bestimmte Mitgliedsländer der FCI vertreten. Meist ist dieses Land das Ursprungsland der Hunderasse. Die Zuchtverbände dieser Länder erstellen den Rassestandard der jeweiligen Hunderasse, der durch die FCI genehmigt und veröffentlicht wird. Nach der Anerkennung durch die FCI bekommen die eingereichten Rassestandards eindeutige Nummern. Diese Einteilung ist teilweise willkürlich, da es keine feste Regeln für die Einteilung gibt.

Sollten Sie auf dieser Seite etwas vermissen, weitere Informationen benötigen oder sich neue Funktionen wünsche, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserer Webseite!

Der Hund des Tages:

Aufmerksam, intelligent, lernfreudig, leicht erziehbar, kinderfreundlich
Zum Beispiel:

Golden Retriever

Aufmerksam, intelligent, lernfreudig, leicht erziehbar, kinderfreundlich: 1864 ist der erste Eintrag in einem Zuchtbuch gefunden worden. Beim Golden Retriever ist es ziemlich sicher, dass er schon eine sehr alte Hunderasse aus dem vorherigen Jahrhundert ist. Insgesamt entstand der Golden Retriever aus mehreren Rassen (gelber wavy-coated Retriever/ Tweed Water Spaniel/ schwarze Retriever/ Irish-red setter und der sandfarbene Bluthund). 1913 ist der erste offizielle Eintrag als „Flat-coated Retriever“ zu sichten. Der Golden Retriever gehört zu den beliebtesten Hunderassen der Welt, v on dem es zwei Typen gibt: den Showhund mit längerem Haar und den Typ „Working Dog“, der etwas athletischer gebaut ist.   Der Golden Retriever ist ein ausgezeichneter Familienhund. Er kann als Apportierhund für die Jagd oder als Blindenführhund ausgebildet werden. Der sogenannte „Goldie“ braucht viel Platz - wenn möglich einen Garten - viel Auslauf und Zuneigung. Auch für unerfahrene Hundehalter geeignet. Der Golden Retriever haart, was den Zeitaufwand bei der Fellpflege erhöht. Hier direkt downloaden und mit PAYPAL bezahlen.

Letzte Kommentare:

Puli

Sigi

Wir haben seit Juni 18 einen Puli-Mix. Es ist schon richtig, der Puli überlegt ab und zu, ob das Kommando... mehr

Epagneul de St. Usuge

Laura

Der Hund 🐕 ist so süß😍. mehr

Deutscher Pinscher

Haller DP

Die Wesenszüge des Deutschen Pinschers sind viel Temperament, Aufmerksamkeit, Ausbildungsfähigkeit,... mehr

Chinesischer Schopfhund

Lisa

Vom Chinesischen Schopfhund gibt es auch eine behaarte Variante (genannt Powder Puff). Auch bei der Verpaarung... mehr

Deutscher Jagdterrier

Vendeg

Ein Jagdterrier sollte nur in Verantwortungsvolle und Bewusste Hände gelangen. Er ist überaus klug... mehr

Boxer

Ppap

Wir haben auch einen Boxer. Boxer sind sehr verspielt und die meisten lieben das Wasser. Unsere taucht... mehr

Kooikerhondje

Rudolf

Sehr aufmerksamer und fröhlicher Hund, liebt seinen Besitzer über alles. Tägliches Spazierengehen... mehr

Dogo - Argentino

stefanie

das fell mag zwar pflegeleicht sein, jedoch bekommt man die weißen schweineborsten nur mehr sehr schwer... mehr

 

zu den Favoriten Werben auf hunderassen.de   Impressum

Copyright© by KynoCom GmbH

In eigener Sache:
Um unser Angebot zu erweitern, benötigen wir Bilder der jeweiligen Hunderasse. Wir freuen uns über Ihre Zusendungen von Bilder die wir benutzen dürfen. Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis.